DEUKUSFRNLBE 
Sitemap - Kontakt - Impressum

+Willkommen&Neues
+Weingut
+Unser Wein
 -Philosophie und Auszeichnungen
 +Ein Jahr im Weinberg
 -Jahrgangs-Chronik
 +Stichworte: Wein-Wissen
 +Von der Traube ins Glas
 +Unsere Rebsorten
  -Bacchus
  -Cabernet Dorsa
  -Chardonnay
  -Dornfelder
  >Dunkelfelder
  -Elbling
  -Frühburgunder
  -Grauer Burgunder
  -Kerner
  -Müller-Thurgau
  -Optima
  -Regent
  -Riesling
  -Schwarzriesling
  -Spätburgunder
  -Weißburgunder
 +Unsere Weinlagen
 -Alle Weine im Wein-Shop
 -Probepakete
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Ferienwohnungen
+Mosel&Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen

Dunkelfelder

Mehr über die Rebe mit dunkler Herkunft und dunklen, tintenfarbenen Beeren.

Der Dunkelfelder ist eine Kreuzung von Herrn Gustav Adolf Fröhlich (1847-1912) aus Edenkoben, gekreuzt wurden Blauer Portugieser x Färbertraube (Teinturier du Cher).

Die genaue Herkunft liegt etwas im Dunkeln, da die Rebe bereits Anfang des Jahrhunderts gezüchtet wurde, dann aber praktisch über Jahrzehnte verschwandt. Diese dunkle Herkunft führte ebenso wie die außerordentliche Farbstärkt (ein tiefes Rot ohne Blauanteil) in Geisenheim zum Namen Dunkelfelder, weniger bekannt idt er unter den Synonymen  Froelich V4 (4), Farbtraube Froelich oder Purpur.

Der Dunkelfelder erinnert mit seinem buschartigen Wuchs eher an eine Wildrebe und macht deswegen bei den Laubarbeiten viel Arbeit. Er wächst relativ schwach, ist dafür aber frosthart und stellt keine großen Ansprüche an den Boden.

Er gehört zu den wenigen Reben, bei denen auch das Fruchtfleisch selber tiefrot gefärbt ist - bestimmt 99% der roten Rebsorten besitzen nur Farbe in der Beerenschale. Er liefert bei guter Pflege intensiv farbstarke Rotweine mit kräftiger Tanninstruktur. Bei uns werden wenige Reben so eher als Hobby kultiviert.

Unsere Dunkelfelder-Weine:


Weingut Amlinger&Sohn

Urlaubs-Preisliste
Urlaubs-Prospekt
Wein-Preisliste
Wein-Bestellzettel
Neues
icon_2020-08_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter August 2020
· Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben: Schmeckt der 19er? dann jetzt einlagern! · Neue Weine: Top-Weinen mit ausgefallen Aromen. Jeder erzählt eine eigene Geschichte: Cabernet Blanc, Chardonnay ...

icon_2020_05_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Mai 2020
1) Wir dürfen wieder öffnen: ab 18.5. sind Ferienwohnungen und Gästezimmer wieder geöffnet Viele Freie Termine auch an Pfingsten etc. [LINK: /lastminute.html] www.amlinger.de/lastminute.html 2) Letzt...

icon_2020-04_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter April 2020
1) Sonder-Aktion bis Ende Mai: Probepakete sind 10% günstiger 2) Bleibt zuhause und trinkt gute Weine. Das nennt sich "Home-Office" :-) Kostenlose Lieferung teils persönlich 3) Video: Füllung unser...

icon_2020_03_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter März 2020
Wunderschönes Sonntagswetter - leider ohne Probe der neuen Weine :-(. Deswegen: Sonder-Aktion bis Ende Mai: Probepakete sind 10% günstiger! Und für alle, die zuhause sitzen und nicht an die Mosel kön...

icon_2020-02_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Februar 2020
· Power-Jahrgang 2019 · Fastnacht und Nautzen · Ihr Urlaub 2020: Natur, Erholung, Genuss und Geselligkeit bei uns an der engsten Moselschleife. · Schönste Weinsicht - [LINK: https://www.deutscheweine....

2019-11_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter November 2019
Der 2018er Ausnahmejahrgang. Letzte Chance? Das Schönste ist immer rar und endlich. So auch der 2018er. Kostenlose Lieferung jetzt vor Weihnachten. ANONYM?US: 90 Punkte, zweitbeste Wertung in seiner ...

drp90.jpg

Zweitbeste Wertung für unseren ANONM?US bei Meiningers Deutschem Rotweinpreis
90 Punkte, zweitbeste Wertung in seiner Kategorie, für unseren ANONM?US bei Meiningers Deutschem Rotweinpreis. Dazu 88 Punkte für unseren Rosenberg Pinot Noir Reservé. Top-Bewertungen, die wieder ein...

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook

Booking.com Winner Award




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Montag, den
21.09.2020

97 Besucher online.