DEUKUSFRNLBE 
Sitemap - Kontakt - Impressum

 

+Willkommen&Neues
+Weingut
+Unser Wein
 -Philosophie und Auszeichnungen
 +Ein Jahr im Weinberg
 -Jahrgangs-Chronik
 +Stichworte: Wein-Wissen
  -Aromen im Wein
  +Barriques
  -Biologischer Säureabbau
  +Brände, Liköre, Öle und mehr
  +Der Kork (umfangreich)
    -Die Korkeiche
    -Erster Tag - die Korkernte
    -Zweiter Tag - Die Verarbeitung
    -Zukunft
  -Geschmacksrichtungen
  -Ihre Weinprobe
  -Jahrgangs-Charakteristik
  -Klassifikation
  -Krankheiten der Weinrebe NEU!
  -Qualitätsstufen
  +Rezepte zum Nachkochen
  -Schiefer, Steillagen & Terrassen
  -Schwefel - ein höllischer Duft
  -Spargel, Wein und Frühling
  -Wein und Schokolade
  -Wein und Speisen
  -Wein-Bücher
  -Wein-Lagerung
  -Wein-Transport
  -Weingläser
  -Weinstein
  +Wein und Speisen
 +Von der Traube ins Glas
 +Unsere Rebsorten
 +Unsere Weinlagen
 -Alle Weine im Wein-Shop
 -Probepakete
+Weine&Shop
+Urlaub bei uns
+Ferienwohnungen
+Mosel&Erlebnisse


Einkaufskorb (leer)
Bestellen


Der Kork - vom Baum in die Flasche

Im Juni 2001 hatte ich Gelegenheit, Portugal, die Korkernte und die Korkproduktion persönlich kennen zu lernen.

Für die die Einladung zu der schönen und perfekt organisierten Studienreise möchte ich mich zunächst bei der der Firma Berlit-Staudt GmbH, unserem langjährigen Korklieferanten, und insbesondere Herrn Da Silva und Herrn Wienäcker bedanken.

Meine Erfahrungen will ich aber nicht für mich behalten, sondern auch Sie sollen einen Eindruck bekommen, warum zum Wein auch der Kork gehört.

Die Korkeiche
Mehr über die Korkeiche, Ihre Verbreitung und den Lebensraum

1. Tag - die Ernte
Live bei der Ernte der Korkplatten und der ersten Waschung

2. Tag - die Verarbeitung
Sehen Sie, wie aus den Korkplatten die Korken werden

Zusammenfassung und Zukunft
Nie mehr Korkgeschmack?

DCP_0157.JPG

Der Kork - Was ist das?

Mit Kork meinen wir die Rinde der Korkeiche.

Dieses pflanzliche Gewebe aus eng verbundenen Zelle hat eine sehr eigentümliche Struktur, was dem Kork einige herausragende Eigenschaften verleiht. Kork ist leicht, elastisch, schwimmfähig, luftundurchlässig, temperaturunempfindlich und sogar schwer entflammbar. Kork dämpft Stöße, dichtet, lässt sich sauber und lebensmittelecht verarbeiten und ist ideal zur Wärme- und Schallisolierung. All diese Eigenschaften sollen die Korkeiche in ihrer natürlichen Umgebung schützen, als Wärmeisolation (z.B. bei den häufigen Waldbränden), vor Insekten usw. So dauert es nicht lange, bis nach einem Waldbrand die Korkeichen wieder ausschlagen - ein großer Vorteil in ihrem Lebensraum (gleich mehr dazu).

Auf einen Kubikzentimeter Kork kommen bis zu 40 Millionen gleichmäßig und eng verbundener Korkzellen - jede mit eigener Zellwand, die aus mehreren Schichten aufgebaut ist. Die Mittlere Schicht ist dabei die wichtigste, sie ist aus dem korkeigenen Harz, dem Suberin und Wachs aufgebaut, in sich abwechselnden Schichten. Dies gibt dem Kork seine einzigartige Elastizität, und der Mensch kann immer noch keinen Kunststoff herstellen, der alle Eigenschaften des Korken vereint. Der größte Anteil am Kork ist jedoch Luft, ca. 90% des Volumens. Hier kurz für diie Interessierten die Bestandteile des Naturkorkens:

  • Suberin - 45% Hauptbestandteil der Zellwände des Korks, der für die Elastizität verantwortlich ist.
  • Lignin - 27% Element, das die verschiedenen Bestandteile verbindet.
  • Polysacharid - 12% Bestandteile der Zellwände des Korks, welche die Beschaffenheit der Korkstruktur mitbestimmen.
  • Tanin - 6% Polyphenolische Bestandteile, welche die Farbe des Korks bestimmen.
  • Zerin - 5% Hidrophobische Bestandteile, welche die Wasserdichte gewährleisten.
  • Andere Substanzen- 5% Mineralien, Wasser, Glyzerin, u. a.

weiter zu: Die Korkeiche
Mehr über die Korkeiche, Ihre Verbreitung und den Lebensraum


Weingut Amlinger&Sohn

Urlaubs-Preisliste
Urlaubs-Prospekt
Wein-Preisliste
Weine&Qualität
Wein-Bestellzettel
       
Neues
icon_2021-09_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter September 2021
Probe&Einlagern des 20ers - Der 21er, ein anstregender Jahrgang - Exkurs: die Krankheiten der Weinrebe - Schafe & Urlauber - Ihr Herbsturlaub sonniger September und goldener Oktober an der Mosel - Cha...

icon_2021-07-22_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Juli 2021
Hochwasser, Hilfe & Gute Weine - Drei Neefer Winzer helfen - Riesling trinken und Gutes tun! 100% Netto für Ahr&Eifel - Endlich wieder da: Chardonnay "Bestes Fass" und Calmont Ausgezeichnet: Pinot No...

icon_2021_07_72.jpg

Juli-Hochwasser 2021
Wir hatten noch Zeit um Vorbereitungen zu treffen. Bei uns war es "nur" ein mittleres Hochwasser, drei Keller, ein Teil der Vinothek und des Gartens unter Wasser, aber keine Schäden bis auf den Aufwa...

icon_2021_05_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Mai 2021
Ferienwohnungen, Zimmer, Landgasthof sind wieder geöffnet! - Events: Probieren Sie den 20er und erleben sie Genuss mit Käse&Wein - Frühlings-Impressionen und Natur in unseren Steillagen-Weinbergen ...

icon_2021_04_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter April 2021
Der 2020er - Liane: 40jähriges Jubiläum - Frühlings-Impressionen mit Hans-Peter - Neu: Video-Weinprobe als Event für Sie und Freunde, oder Firmen, Mitarbeiter, Kunden oder Vereine...

icon_2020-10_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter Oktober 2020
· 2020 - Ein verrücktes Jahr. Auch in den Weinbergen · Nach dem Sonnenjahr 2018, dem Extraktjahr 2019 zum dritten Mal ein toller säurearmer Jahrgang 2020 · Amlinger´s Genuss-Schenken-Aktion: Fra...

icon_2020-08_72.jpg

Schiefertafel und Newsletter August 2020
· Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben: Schmeckt der 19er? dann jetzt einlagern! · Neue Weine: Top-Weinen mit ausgefallen Aromen. Jeder erzählt eine eigene Geschichte: Cabernet Blanc, Chardon...

Alle Neuigkeiten
Mehr auf Facebook
Weingut Amlinger&Sohn auf Facebook

Booking.com Winner Award




 





Interaktive Karte Neef und Umgebung
Interaktive Karte
Neef und Umgebung



Dienstag, den
28.09.2021

2 Besucher online.