Wein, Genuss & mehr

Wein, Genuss & mehr

Probe-Aktion: -10% und wir tragen die Frachtkosten! Nur jetzt bis 31.5. 

Probieren Sie in Ruhe zuhause: mehr...


66
2022er Cuvée HP1 trocken

Landesprämierung Silber
9,90 Euro
0,75l (13,20 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung z.B. per Paketdienst ab Weingut/Weinhaus Amlinger&Sohn in 2-4 Werktagen zu dir.
Lieferung ab ca. 1.6.

Cuvée aus Cabernet Dorsa (Abkömmling Cabernet Sauvignon, der bei uns jedes Jahr voll ausreift) und dem seltenen Dunkelfelder, dessen Saft schon fast tintig-schwarz ist und deswegen fast undurchsichtig-dunkel. Dunkelfelder hat als eine von 100 Rebsorten nicht nur Farbe in der Schale, sondern auch im Saft.
Genießen Sie in diesem Wein die beiden Holzfässer, die Hans-Peter mit am Besten schmeckten.
Wir verwenden bei ihm nur besondere, gebrauchte Holzfässer ohne Holz- und Barrique-Röstaromen! Für den, der zwar kräftige Rotweine liebt, aber ohne Barrique.
Der voluminöse "HP1"
Beigeistert vor allem mit seiner intensiven, lebendigen Frucht und sehr reifen, fleischig-fülligem Mundgefühl.

Ausgezeichnet: 20er Landesprämierung Silber
Steak medium oder rare vom Grill? Das ist Ihr Wein dazu!
Genießen Sie in diesem Wein die Holzfässer, die Hans-Peter am Besten schmeckten. Er hat sie bei der Probe aller Fässer (eine anstrengende Arbeit bei 130 Weinen) mit seinen Initialen, HP beschriftet, und deswegen wurde genau dieser Wein daraus.
Wir verwenden bei ihm nur besondere, gebrauchte Holzfässer ohne Holz- und Barrique-Röstaromen! Für den, der zwar kräftige Rotweine liebt, aber ohne Barrique.
Der voluminöse HP1 beigeistert vor allem mit seiner intensiven, lebendigen Frucht und sehr reifen, fleischig-fülligem Mundgefühl. Er wurde nach französisch-kalifornischem Vorbnild vinifiziert. Satte Brombeere und Blaubeere in der Nase, ebenso satte, intensive Frucht nach Sauerkirsche, Brombeere, etwas frischen Wacholder und Eukalyptusnoten und kräftige, schon schokoladige Tannine (die Monate im Holzfass haben ihm gut getan). Jetzt oder in 3 Jahren genießen.

Weinexpertise / Weinbeschreibung PDF

 

Nr. 66 2022er Cuvée HP1 trocken

Alk. 14.5 % vol.
Geschmacksrichtung: trocken
Preis per: (13,20 Euro / Liter, Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ausgezeichnet: Landesprämierung Silber
Rebsorte: Dunkelfelder
Jahrgang: 2022er
Herkunft: Deutschland > Mosel > Amlinger&Sohn
Trinktemperatur: 16-18°C
Weinart: Deutscher Qualitätswein, Rotwein
Analyse: Alk. 14.3% vol. - Restsüße 5.2 g/l - Säure 5.3 g/l
Inhalt: 750ml
Verschlussart: Naturkork
Passende Gerichte: BBQ, Rindersteaks, gegrilltes Gemüse
Hersteller: Erzeugerabfüllung Weingut Amlinger&Sohn GbR, Neef/Mosel
Vertrieb: Weinhaus Amlinger&Sohn Christian Amlinger e.K., Neef/Mosel.
Allergene: ENTHÄLT SULFITE
Kategorie: Rotwein und Rosé

Nr. 66 2022er Cuvée HP1 trocken
9,90 Euro
0,75l (13,20 € / l; Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung z.B. per Paketdienst ab Weingut/Weinhaus Amlinger&Sohn in 2-4 Werktagen zu dir.
Lieferung ab ca. 1.6.

Weinberater: Wein und Speisen

Welche Weine passen zu welchen Gerichten? Lassen Sie sich beraten und entdecken Sie ganz neue Genüsse mit unseren abwechslungsreichen Weinen. Grundsätzlich gilt zwar (...)

Wein-Lagerung

Damit Sie noch lange Freude an unseren Weinen haben: So lagern Sie die Weine optimal - wie bei uns im Weingut.

Was ist die Garantie der Familie Amlinger für gute Weine?

Zurück...

107 Gold- oder Silbermedaillen bei den Landesprämierungen 2015-2020

"Wir denken: gute Weine entstehen durch harte Arbeit und durch Erfahrung. Wir, die Amlinger´s, sind im Weinbau seit 1570."
- Hans-Peter und Christian Amlinger

Vinum World of Rosé: 2020er Pinot Noir&Schwarzriesling ist Bester Rosé der Mosel unter 947 Weinen! +++ Best of Riesling +++ 2018: Zum zweiten Mal Ehrenpreis als eines der besten Weingüter bei der Landesprämierung, bei 1.242 teilnehmenden Betrieben! +++ Meininger Deutscher Rotweinpreis „Anonym?us“90 Punkte. Zweitbester Wein der Kategorie +++ und vieles mehr.

Amlinger&Sohn:
"Einer der besten Produzenten der Region"

"Die Weine halten ein konstant hohes Niveau und gehören zu den besten ihrer
jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in
problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen jedoch in guten Jahren
mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb
den Status halten kann. Im Grunde kann man hier blind kaufen."
- Markus Hofschuster, Wein.plus (mehr...)


Unsere Weine - ausgezeichnet
 1996-2024 Christian Amlinger